Weblogs suchen und finden – oder wie ich es nennen würde: Sich verlieren!

Diese Hausaufgaben klangen so leicht. 1000 und eine Idee schossen mir auf Anhieb in den Sinn. Fachstelle, Meister, Guru, alles Schaf, Paula, …. Alles Blogs die ich entweder bereits leicht über Google gefunden hatte oder die mir hier empfohlen worden sind. Hatte ich schon mal gezielt gesucht? NEIN! Und muss man auch nicht – finde ich! Dann nämlich gerät man in einen Sog der einen nicht mehr loslässt und man verliert sich in diversen Blogbeiträgen, Verlinkungen, Angeboten  und noch mehr interessanten Empfehlungen! Also mein Tipp: sucht nicht 😉

Ich liebe Google!!! Bing, Yahoo, Qwant – alle nett! „Nett“ ist, dass was Frauen zum Kumpel sagen mit dem sie mal auf Partys gehen, sprich in dem Fall der Suchmaschine, diese ganz selten nutzen. Das selbe Schicksal wird IceRocket  und Twingly bei mir widerfahren.

Meine Neuen Lieblingsblogs sind: Der Farmer meines Vertrauens (macht beim Kurs mit, hilft gerne und ist mir mit Blog schreiben und recherchieren um Felder längen voraus), der Stern-Blog der Singlefrau (gefunden über Facebook und der ist saulustig) und natürlich der Kurs hier.

Zum Kurs: Ich bin noch gar nicht mit Weblogs durch! Wir können noch nicht mit Twitter anfangen!!! Was ist rss und wie nutzt man das? Warum kann man nicht alle Blogs abonnieren (also da fehlt das „Folgen“ Zeichen). … Ach da gibt es bestimmt noch Unmengen an Fragen.

Ausserdem habe ich Harald Martenstein gegooglt, Wikipedia war extrem Hilfreich und verlinkte auf seine Homepage, welche auch mit WordPress erstellt war. Das fand ich leicht verwirrend. Sieht aus wie ein Blog ist aber keiner. ;-(

SO mühselig Hausaufgaben erledigt! Bis Bald

P.S. Twitter fängt ja bereits lustig an *vorironietriefend* – habe es geschafft bereits 2 Konten anzulegen! Weiß von einem jedoch das Passwort nicht und Telefonnummer nimmt er nicht an. Bevor jetzt der Tipp kommt man könne doch mit der MAILadresse zurücksetzten lassen. Das Passwort habe ich auch nicht mehr zur Hand, twitter hat netterweise eine alte Mailadresse ausgesucht und ich zu schnell bestätigt! grrrrr ;-( Auf, auf zum Kampf! Werde berichten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lektion, Lektion 2, Lektion 5 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Weblogs suchen und finden – oder wie ich es nennen würde: Sich verlieren!

  1. farmerinthecity2014 schreibt:

    Vielen Dank, liebes Schäfchen! Hast Du denn auch Gefallen am Bloggen gefunden? Liebe Grüße vom Farmer Deines Vertrauens!

    Gefällt 1 Person

  2. schaefchenc schreibt:

    Ja! Wobei ich ja eher zu sinnlosen Fotoberichten neige. Bewundere alle die sich wirklich mit Themen auseinander setzten, Verlinkungen finden etc. . So wie deine Recherche Blogs! Beim verfassen von Kolumnen muss es ja noch schlimmer sein. Meinen Respekt haben jetzt alle, welche auch nur einen Text in der Woche abgeben müssen. Wobei…. wenn die den ganzen Tag keinen anderen Job haben…. Liebe Grüße zurück! Freue mich schon auf neue Texte. P.S. Seid ihr auch bei FB mit der Biblio.?

    Gefällt 1 Person

  3. farmerinthecity2014 schreibt:

    Ja, geht mir auch so! Aber Deine Berichte sind bestimmt nicht sinnlos. Mir gefällt die Vielfalt der Blogs mit Notizen, Tagebucheinträgen, Fotos und auch die Möglichkeit, andere Inhalte einzubetten: Foto, Ton, Video oder auch Landkarten. Blogs / Postings tragen auch eher die persönliche Handschrift ihres Autors als z.B. Wikipedia. Bei FB sind wir (noch) nicht. Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  4. ferdistier schreibt:

    Ich stimme zu! Die Suchtipps waren gut. Manchmal fehlt am Ende der Schwung, etwas zu vertiefen, weil ich mich vorher schon verwuselt habe beim Einrichten eines Blog – Neuland! – beim Account für Twitter – Neuland! – so langsam fürchte 😉 ich, was noch kommt … Vielleicht gewinne ich über Weihnachten etwas Grund unter den Hufen 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • schaefchenc schreibt:

      Im Moment mache ich überall halbe Sachen. Da Facebook schon Stunden in Anspruch genommen „hat“ *schniefwirdvernachlässigt*, kommen jetzt BlogÜberschriften lesen und Twitter Follower dazu. Wobei ich ja das Folgen auf #Twitter spaßig finde. Da kann man skrupellos jedem und allem folgen. 🙂 #Netzworking

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s