Weltenbauen (offline)

„Ahhhhh…. Was Weltenbauen?! Wollen die jetzt von uns, dass wir groß ins Gaminggeschäft einsteigen? Programmieren lernen? Alle Fakten von unserem Lieblingsbuch ins Netz stellen und diese auch noch ausschmücken? OMG!!!…“ Das sind so die Gedanken bevor man den Text liest und sich die Beispiele ansieht! 🙂 Puh – Glück gehabt, alles halb so wild!

Ich finde die Seiten / Wikis (zum B. : http://de.twilight.wikia.com/wiki/Spezial:WikiActivity) sind eine echte Bereicherung für Fans und auch wenn man nach einer bestimmten Information suchen muss. Da gibt es ja nichts, was nicht drin steht – zumindest hat es auf den ersten Eindruck den Anschein! Falls die Recherchen jedoch versagen gibt es diverse Chats und Foren wo einem ebenfalls weiter geholfen werden kann.

Weder Privat noch als Bibliothek bauen wir online Welten, dafür aber um so mehr offline! Ich muss gestehen, ohne den Beitrag von librarynside zum  Thema gelesen zu haben, wäre mir gar nicht bewusst gewesen wie oft wir Weltenbasteln und live in diese abtauchen!

Wir haben gemeinsam mit OGS-Kindern zu diversen Büchern bereits Welten gebastelt. Mit Findus waren wir im Zirkus, da mussten die Kinder, anhand von vorgeschlagenen Gegenständen aus einem Koffer, die Geschichte nach ein paar Seiten, selber weiter spinnen. Die entstandenen Geschichten wurden mit selbst gemalten Bildern geschmückt und es entstanden so viele neue tolle Bücher.

Zu „Emma im Knopfland“ wurden Collagen gebastelt und diese dann ausgestellt. Nach jeder dieser Aktionen findet übrigens eine Abschluss Veranstaltung statt. Diese ist dann ganz auf das Thema abgestimmt.

Ein ganz besonderes Projekt war die Umsetzung  des „Froschkönigs“ als Trickboxx Film. (Wir haben echt geschwitzt, die Kinder für diese Fummelarbeit zu begeistern war nicht leicht)

http://www.trickfilm-festival.de/index.php?id=11

Zum „Verliebten Löwen“ [Arbeitstitel] haben wir 2 Theaterstücke gemacht. Von welcher Gesichte die Rede ist dürfte ja (fast) allen klar sein ;-).

Nun zum LIVE-EVENT: Alle 2 Jahre findet bei uns das Gaudium statt. Da verwandelt sich der Platz rund ums Schloss Horst und die Bibliothek ins Mittelalter zurück! Außerdem gibt es immer mal wieder bei den Ferienprogrammen und Geburtstagen ein abtauchen in die Zeit der Prinzessinnen und  Ritter!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lektion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s